Gesunder Start ins neue Jahr...

Mango-Garnelen-Curry

 

Zutaten für 4 Portionen:

900g  Gemüse nach Wahl z.B.:

300g  Aubergine, 350g Paprika, 250g Karotte

1     Knoblauchzehe

1     Zwiebel

1kl.   Banane (ca. 80g)

1     Mango (ca. 200g)

25g  Rosinen

1 D.  Koskosmilch (400ml; fettreduziert)

2 TL  Kokosöl

2 TL  Kokosblütenzucker

Gewürze: je 1 TL  Kurkuma, Zimt, Garam Masala

je 1/2 TL Ingwer, Kreuzkümmel oder: 3-4TL fertige Curry-Gewürz-Mischung

320g  Garnelen

frischer Koriander

 

Zubereitung:

Gemüse und Obst waschen ggf. schälen und entkernen.

Alle Gewürze in einer kleinen Schale gut vermischen und beiseite stellen.

Gemüse, bis auf Zwiebel und Knoblauch, grob würfeln bzw. in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln in feine Scheiben und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Mango grob würfeln und die Banane in dünne Scheiben schneiden.

2TL Kokosöl in einem Wok oder einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und kurz andünsten. Alle weiteren Gemüsesorten und die Bananenscheiben dazugeben und mit der Gewürzmischung bestäuben. Solange anbraten, bis die Gewürze anfangen zu duften, danach mit Kokosmilch aufgießen.
Ca. 5 -10 Minuten schwach köcheln lassen, anschließend die Garnelen, Mango und Rosinen dazugeben und weitere 5 Minuten garen. Zum Schluss mit 2 TL Kokosblütenzucker abschmecken und mit frischen Koriander garnieren.

 

Nähwerte p. Portion :

340 kcal   14,4 g Fett 35,4g Kohlenhydrate

 

Optifast-Punkte p. Portion:

12,5 rot  1 gelb  2 grün

 

 

 

 


leichte Limetten-Joghurt-Torte

Zutaten für 16 Stück (28cm Backform):

Biskuit-Boden

4      Eier

100g   Zucker

90g    Mehl

40g    Stärke

eine Prise Salz

 

Limetten-Joghurt-Creme

3     Limetten

300g  Joghurt, natur (max. 1,5%)

250g  Quark, Magerstufe

500ml Sahneersatz zum Aufschlagen (19%)

       z.B. Rama Cremefine

2P.   Sahnesteif

100g   Zucker

1P.    Vanillezucker

1P.    Götterspeise-Pulver (Zitrone)

 

 

Zubereitung:

Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.
Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, 4 EL Wasser dazugeben und nochmals verrühren. Mehl und Stärke mischen und über die Eigelbmasse sieben, kurz untermischen. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und bei 160°C ca. 20-25min. hellbraun backen.
Den Biskuitteig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Creme herstellen.
1Päkchen Götterspeisenpulver mit 50g Zucker und 250ml Wasser verrühren und in einem Topf erhitzen, jedoch nicht aufkochen! Anschließend zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Sahneersatz (19% Fett; z.B. Rama Cremefine zum Aufschlagen) mit Sahnesteif steif schlagen.
Limetten (alternativ Zitrone) auspressen, ggf. etwas Schalenabrieb zur Seite stellen.
Magerquark, Naturjoghurt, Limettensaft, 50g Zucker und 1 Päkchen Vanillezucker verrühren. Die abgekühlte Götterspeise dazugeben und nochmals gut verrühren. Die Sahne vorsichtig unterheben.

Den Biskuitboden mit einem Tortenring fest umschließen und die Limettencreme darauf geben, anschließend mind. 4h (am besten über Nacht) kalt stellen.

Am nächsten Tag kann die Torte noch mit einem Zitronenspiegel dekoriert werden. Diesen kann man aus einem weiteren Päkchen Götterspeise mit 50g Zucker und 400ml Wasser zubereiten, sobald die Götterspeise anfängt zu gelieren, nochmals kurz durchrühren und mit einem Esslöffel vorsichtig auf der Torte verteilen. Anschließend weitere 3-4h kalt stellen, bis die Götterspeise fest geworden ist.

 

 

Nähwerte p. Stück bei 16:

202 kcal  8,1 g Fett  25,1g Kohlenhydrate

 

Optifast-Punkte p.Stück bei 16:

6 rot  2 gelb  2,5 grün

 

 

 

 


Energiekugeln (Ohne Backen!)

Zutaten für ca. 20 Kugeln:

200g   Haferflocken

1      Banane (ca. 125g)

75g    Trockenobst n.B.

       (z.B. Rosinen, Datteln, Cranberries)        50g    Haselnüsse, gemahlen oder gehackt

50g    Mandeln, gemahlen oder gehackt

2 EL   Honig

 

n.B. Vanille, Zimt, Kakopulver, Kokosraspel

 

 

Zubereitung:

Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken.  Bei Verwendung von Datteln: diese in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen, bis eine große Kugel entsteht. Nach Belieben mit Vanille oder/und Zimt abschmecken. Ca. 20 walnussgroße Bällchen formen. Diese können zusätzlich noch in Kakao oder Kokosraspel gewälzt werden.

 

Luftdicht verpackt halten sich diese Kugeln einige Tage im Kühlschrank.

 

Nähwerte p. Stück bei 20:

90 kcal   3,6 g Fett  10,8g Kohlenhydrate

 

Optifast-Punkte p.Stück bei 20:

3 rot  0 gelb  1 grün

 

 

 

 


Paprika-Walnuss-Aufstrich

 

Zutaten:

2   Paprika, rot (ca. 400g)

1    Knoblauchzehe

50g  Walnüsse

1/2 TL Harissa-Gewürzmischung

2-3 EL Paniermehl (ca. 45g)

frische Petersilie

 

Zubereitung:

Paprikaschoten waschen, entkernen und grob zerkleinern. Knoblauch schälen. Die Paprikastücke zusammen mit dem Knoblauch und den Walnüssen fein pürieren. Paniermehl soweit zufügen, bis eine cremige Konsistenz enstanden ist (ACHTUNG! Die Masse dickt etwas nach!) und mit der Harissa-Gewürzmischung und ggf. etwas Salz abschmecken. Mit frischer Petersilie garnieren.

 

Nähwerte p. 100g :

125 kcal   7,5 g Fett  9,7g Kohlenhydrate

 

Optifast-Punkte p. 100g:

7 rot  0 gelb  1 grün